Deutscher Filmmusikpreis 2019_Foto_Tamara Olorga.jpeg
Deutscher Filmmusikpreis 2019 – „Bester Song im Film“ an Tamara Olorga (u.a.)

Die in Berlin lebende österreichische Autorin Tamara Olorga hat gemeinsam mit drei weiteren Autoren (Anja Krabbe, Michael Beckmann und Tom Stöwer) die Titelmelodie „Komm zurück“ (gesungen von Jessica Schaffler) zum diesjährigen ZDF Weihnachtsfilm „Schneewittchen und der Zauber der Zwerge“ geschrieben. Der Song „Komm zurück“ bzw. die Autoren, die diesen Song gemeinsam komponiert haben, wurden kürzlich nun mit dem diesjährigen Deutschen Filmmusikpreis in der Kategorie „Bester Song im Film“ ausgezeichnet.

Tamara Olorga ist seit 8 Jahren Exklusivautorin bei Schedler Music. Die Zusammenarbeit begann bereits als die junge Autorin ein Studium an der Popakademie in Mannheim begann, welches sie 2016 abschloss.

Das Erkennen und Unterstützen von jungem, künstlerischem Talent ist eine wichtige Aufgabe von einem aktiven Musikverlag – durch gegenseitiges Vertrauen in die Songwriter-Verlags-Zusammenarbeit kann dies zu langfristigem Erfolg führen.

Tamara Olorga ist als Songwriterin überaus vielseitig und schreibt sowohl Songs für und mit Pop-Künstlern als auch mit Schlager- oder Mundart-Künstler.

Es gibt bereits über 180 veröffentlichte Songs von Tamara Olorga (31 Jahre alt), die sie selbst oder an denen sie als Co-Autorin mitgeschrieben hat. Zu den Veröffentlichungen zählen u.a. „Regen“ von Wincent Weiss (mit Platin ausgezeichnet), „In all deinen Farben“ von Vanessa Mai, „Melodie“ von LEA oder brandneu „Kerzen, Karpfen und du“ von Josh. – ebenso diverse Songs mit Ina Regen, Fäaschtbänkler oder Voxxclub.